Startseite  Ausbildung  tierpsychologische Beratung  Hundeschule  Blutegeltherapie  Bachblütentherapie  Reiki  Galerie  Kontakt  Links  Impressum

Bachblütentherapie

Die Bachblütentherapie ist benannt nach Edward Bach (1886-1936). Sie zählt zu den Naturheilverfahren und wirkt ausschließlich auf das Seelenleben.

Seit einigen Jahren wird die Bachblütentherapie auch bei Hunden erfolgreich eingesetzt. Wenn die Psyche des Hundes leidet, z. B. durch Trennungsängste, Trauer, Heimweh, nicht artgerechter Haltung u.v.m. kann die Bachblütentherapie zusammen mit einer Verhaltenstherapie dem Hund helfen.

Bachblüten haben keine schädlichen Nebenwirkungen und können deshalb auch bei älteren Hunden angewendet werden.